Bild1MusikschullogoBild2

 

Lehrerfoto
Lars Müller
Fächer:
Blechblasinstrumente
zurück
Ausbildung:

Lars Müller erhielt seinen ersten Trompetenunterricht mit 9 Jahren in der Jugendkapelle Möhrendorf. Bereits mit 12 wechselte er zu Helmuth Rürlinger an das Musikinstitut Erlangen. Es folgten mehrere Preise bei Jugend musiziert und den Solo und Duo-Wettbewerben des Nordbayerischen Musikbundes.

Beruflicher Werdegang:

Mehrere Konzertreisen, in denen er als Solist tätig war, führten ihn nicht nur ins europäische Ausland, sondern auch bis USA Mittel und Südamerika und wurden dort unter anderem live im Fernsehen übertragen. Als festen Begleiter konnte er damals Mathias Ziegler (Orgel) gewinnen. So folgten unzählige Konzerte für Trompete und Orgel Verschiedenste CD-Aufnahmen unter anderem mit Richard Steuard (Canada) vollendeten in Ihm den Wunsch sein Hobby zum Beruf zu machen.

Nach der Wehrdienstzeit beim HMK4 unter Leitung von Oberstleutnant Willems studierte Lars Müller an der Hochschule für Musik in Frankfurt bei Wolfgang Bauer Trompete. Mehrere erste Preise bei Wettbewerben der Hochschule folgten.
Sonstiges:

Lars Müller unterrichtet seit geraumer Zeit Trompete. Seine Schüler sind an verschiedenen Hochschulen wiederzufinden. Unter anderem am Baseler Theater oder dem Stabsmusikkorps Berlin.

Mit großem Engagement leitet Lars Müller die Musikkapelle Meckenhausen und die Böhmisch-mährische Besetzung „Meck-tschech“ mit denen er auch auf Blasmusikfestivals und Deutschen Meisterschafften vertreten ist. (zweiter Platz der dritten deutschen Meisterschaft der böhmisch-mährischen Blasmusik). Er ist gefragter Dozent für Probenwochenenden und Konzertvorbereitungen.

zurück

Aktuelles